Naturschwimmbad Murhena Murg
Naturschwimmbad Murhena Murg
Hänner Homepage Banner Bilder
Hänner Homepage Banner Bilder
Niederhof Banner
Niederhof Banner
Banner Oberhof
Banner Oberhof
 
 
1
2
Naturschwimmbad Murhena Murg
Naturschwimmbad Murhena Murg
3
Hänner Homepage Banner Bilder
Hänner Homepage Banner Bilder
4
Niederhof Banner
Niederhof Banner
5
Banner Oberhof
Banner Oberhof
6

Neue Köpfe an der Spitze
Otto Frommherz wurde zum Vorsitzenden des CDU-Ortsverbands Murg gewählt.

Vorstandschaft CDU Murg

Der neue Vorstand des CDU Ortsverbandes Murg (von links): Schatzmeister Thomas Strohmeier, stellvertretender Vorsitzender Joachim Seidt, Vorsitzender Otto Frommherz und Schriftführerin Christine Esters

Foto: Leutenecker



Der CDU Ortsverband Murg hat eine komplett neue Führungsspitze. Otto Frommherz, Fraktionschef im Gemeinderat, übernimmt den Vorsitz. Nach zwei Amtszeiten verbleibt der ehemalige Vorsitzende Joachim Seidt im Vorstand als Stellvertreter.



Die letzte Hauptversammlung der CDU fand 2012 statt. 42 Mitglieder hat die CDU vor Ort, 20 kamen zur diesjährigen Versammlung. Im Gasthaus Engel in Niederhof konnte Seidt neben den Ortsverbandsmitgliedern auch den Bundestagsabgeordneten Thomas Dörflinger begrüßen sowie Bürgermeister Adrian Schmidle. Ein Hauch von Umwälzung lag in der Luft. Die "einstigen Zugpferde des örtlichen Kommunalgeschehens" haben sich aus der Gremienarbeit zurückgezogen, merkte Seidt an. Besonders die langjährige Gemeinderätin und Ortsvorsteherin von Hänner, Hiltrud Wilms, erfuhr eine große Wertschätzung für ihre Leistung.

Im Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre konstatierte Seidt den großen Kraftaufwand, die Kommunalwahl von 2014 zu organisieren. "Die Kandidatensuche war sehr schwierig, aber dabei sind auch Potentiale sind entdeckt worden", sagte der scheidende Vorsitzende. Mit einem Blick auf Frommherz stellte Seidt fest, wer ihm den Rücken gestärkt habe. Letztendlich seien sie zufrieden, mit acht Räten abermals die stärkste Fraktion im Gemeinderat zu stellen. Fraktionschef Frommherz gab in seinem Rechenschaftsbericht die Richtung vor. Mehr Bürgerbeteiligung bei den zentralen Themen in der Gemeinde ist erkennbar sein Credo.



Ob eine Verkleinerung des Gemeinderates, die Abschaffung der Teilortswahlen und der Ortschaftsräte im Sinne einer bürgerschaftlichen Partizipation ist, da besteht sichtlich Skepsis im Murger Ortsverband. Auch im Hinblick auf die anstehende Bürgermeisterwahl werde sich die CDU erst nach dem Ende der Bewerbungsfrist beraten. In einer Mitgliederversammlung soll darüber im Dialog entschieden werden.

Dörflinger sprach in seiner Einschätzung der lokalen und regionalen politischen Anstrengungen speziell den Bürgerdialog an. Der stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU war vom guten Gelingen des Bürgerforums mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in Tiengen beeindruckt (die BZ berichtete). Mit Blick auf Murg und die A 98 legte sich der Mandatsträger fest: "Bevor die Alternative Null heißt, sollten wir über die Optimierung der Bergtrasse nachdenken." Auch bei der örtlichen Schulentwicklung sieht die CDU den regionalen Schulterschluss geboten. Die Bürger bei Entscheidungen mitnehmen, darin liege weiteres Potential für den Murger Ortsverband.

Wahlen: Vorsitzender ist Otto Frommherz, stellvertretender Vorsitzender ist Joachim Seidt, neuer Schatzmeister ist Thomas Strohmeier und Christine Esters die neue Schriftführerin. Hans-Peter Bäumle, Peter Ebner, Stefanie Kaiser, Joachim Schiebel, Guido Wiesler und Hiltrud Wilms sind die neuen Beisitzer. Kassenprüfer sind Ingrid Döbele und Georg Alt.

Quelle: Badische Zeitung


Home | Links | Impressum | Sitemap
© CDU Waldshut 2013